23. Aug, 2019

GoPro British Grand Prix 23 Aug - 25 Aug Moto3 FP 1

schnellster T. ARBOLINO vor K. TOBA und L. DALLA PORTA

Photos Martina & Mario motogp

Arbolino bricht Rundenrekord im FP1
Der Italiener führt am Freitagmorgen die Moto3™ -Wertung an, während die Fahrer zum ersten Mal auf dem neuen Silverstone-Asphalt fahren
Tony Arbolino (VNE Snipers) stellte im Moto3™ FP1 beim GoPro British Grand Prix mit einer 2:12.008 einen neuen Rundenrekord auf, wodurch er einen Vorsprung von satten 0,674 Sekunden auf Kaito Toba (Honda Team Asia) und Lorenzo Dalla Porta (Leopard Racing) hatten der die Top Drei vervollständigt.

Die Bedingungen zu Beginn des Wochenendes waren bewölkt, aber trocken, als die Moto3™ -Fahrer zum ersten Mal auf dem neuen Asphalt von Silverstone fuhren. Die kühlen Bedingungen bedeuteten, dass die Fahrer einige Zeit brauchten, um ihre Rundenzeiten zu erreichen. Arbolino unterbot jedoch in den letzten Etappen den Rundenrekord. Dies ist ein sicheres Zeichen dafür, dass die neue Oberfläche den Fahrern viel Grip bietet.
Hinter dem Top-Trio steht der WM-Kandidat Aron Canet (Sterilgarda Max Racing Team), der Spanier war der letzte Fahrer, der innerhalb einer Sekunde von Arbolinos Zeit blieb und damit den Sprung in die Top 5 geschafft hatte, während Andrea Migno (Bester Capital Dubai) die Top 5 abrundete.
Der Lokalmatador John McPhee (Petronas Sprinta Racing) flog früh im Luffield Sektor ab und Kazuki Masaki (BOE Skull Rider Mugen Race) in der Copse-Kurve in den Rücken von Dennis Foggia vom SKY Racing Team VR46 krachte. Zum Glück waren beide Fahrer nach diesem heftigen Crash in Ordnung.
Arbolino liegt nach der ersten Session in der Leichtgewichtsklasse klar in Frühung, aber wir können uns darauf verlassen, dass der Rest des Feldes am Nachmittag schneller sein wird, als heute morgen. Erlebe das Moto3™ FP2 live um 13:15 Uhr Ortszeit (GMT + 1).