22. Aug, 2019

GoPro British Grand Prix 23 Aug - 25 Aug

Ducati Team: 10 Dinge, die Sie über den Grand Prix von Großbritannien wissen sollten

Photos Mario-ducati.com

Das dritte und letzte Rennen, das im August für die MotoGP ausgetragen wird, ist seit einigen Jahren der britische Grand Prix, einer der faszinierendsten Events im Weltmeisterschaftskalender, der auf dem Silverstone Grand Prix Circuit in Großbritannien stattfindet. Werfen wir einen Blick auf zehn wichtige Fakten zum Rennen:
- Andrea Doviziosos Sieg in Österreich am vergangenen Wochenende war der 49. für Ducati in der MotoGP. Nur noch ein Sieg, um die Marke von einem halben Jahrhundert zu erreichen ...
- Das Rennen in Silverstone ist zusammen mit Austin, Barcelona und dem Red Bull Ring eine der wenigen Veranstaltungen im MotoGP-Kalender, bei denen auch ein Formel-1-Grand-Prix ausgetragen wird.
- Der Sieg von Andrea Dovizioso in Silverstone 2017 ist der bislang einzige Sieg von Ducati auf dieser Strecke.
- Dies ist die 71. Saison, in der Großbritannien eine Runde der Motorrad-Grand-Prix-Meisterschaft ausrichtet: Bisher wurden 28 Veranstaltungen auf der Isle of Man abgehalten, 23 in Donington und 19 in Silverstone. Nur Italien, Großbritannien und die Niederlande haben jedes Jahr mindestens einen GP absolviert (71 aufeinanderfolgende Saisons).
- Nach einer umfassenden Neugestaltung der Strecke im Jahr 2010 findet in Silverstone zum zehnten Mal in Folge der Grand Prix von Großbritannien statt.
- Andrea Dovizioso, Wayne Gardner, Casey Stoner und Valentino Rossi sind die einzigen Fahrer in der Königsklasse, die auf zwei verschiedenen Rennstrecken in Großbritannien in Donington und Silverstone gewonnen haben.
- Mit einer Länge von 5,9 km ist Silverstone die längste Strecke in der gesamten Meisterschaft und zusammen mit Austin die einzige Rennstrecke, auf der die Rundenzeit mehr als zwei Minuten beträgt.
- Der Höchstgeschwindigkeitsrekord für die MotoGP in Silverstone liegt bei 332,4 km / h und wurde 2015 von Andrea Iannone auf einer Ducati im FP3 aufgestellt.
- Danilo Petruccis erstes Podium in der MotoGP wurde 2015 hier in Silverstone an Bord des Desmosedici GP des Pramac Racing Teams erzielt.
- Die Rennstrecke, die etwa 120 km nordwestlich von London liegt, wurde auf einem Flugplatz aus dem Zweiten Weltkrieg gebaut. Die drei diagonalen Landebahnen des ursprünglichen Flugplatzes sind noch heute sichtbar.

#ForzaDucati