10. Aug, 2019

myWorld Motorrad Grand Prix von Österreich 09 Aug - 11 Aug MOTO2 Q2

Nagashima holt sich die erste Pole, Chantra behauptet P3

Photos Mario motogp.com

etsuta Nagashima (ONEXOX TKKR SAG Team) holte eine großartige erste Moto2 ™ -Poleposition, nachdem er im zweiten Quartal beim Grand Prix von Österreich von myWorld Motorrad ein 1: 28.718 erzielte. Der Japaner besiegte Brad Binder (Red Bull KTM Ajo) als Thailands Somkiat Chantra (Idemitsu Honda Team Asia) erzielt einen atemberaubenden Start in der ersten Reihe.
Der vorhergesagte Sturm blieb aus, als sonnige Himmel die Fahrer der Zwischenklasse für Q1 und Q2 auf dem Red Bull Ring begrüßten und wir einige Überraschungen erleben sollten. Es war keine Überraschung, dass Iker Lecuona (American Racing KTM) und Luca Marini (SKY Racing Team VR46) den ersten Teil des Qualifyings überstanden, als 18 Fahrer um die Pole Position kämpften.
Sofort war es Binder, der das Tempo vorbereitete, als der Südafrikaner versuchte, KTM eine Heim-GP-Pole zu verschaffen, aber Nagashima war das ganze Wochenende über schnell und der Japaner spielte im zweiten Quartal nicht herum - der Kalex-Pilot ging auf Platz 1 seine dritte fliegende Runde, als Chantra in eine Runde fuhr, die gut genug für den vorläufigen dritten Platz war. Aber was könnte Meisterschaftsführer Alex Marquez (EG 0,0 Marc VDS) tun? Der Spanier befand sich am Rande der Top 10 und wurde Fünfter, doch seine Rundenzeit wurde abgesagt, weil er die Streckenbeschränkungen überschritt, da die Moto2 ™ -Fahrer Probleme hatten, schneller als ihre frühen Benchmark-Runden zu fahren. Nagashima, Binder und Chantra hatten ebenfalls die Spitze Reihe abgedeckt? Vielleicht, aber der Protagonist der Meisterschaft, Tom Lüthi (Dynavolt Intact GP), war auf einer guten Runde. Der Schweizer war bei der dritten Teilung etwas mehr als ein Zehntel davon entfernt, er würde jedoch auf den vierten Platz fahren. Dann sah der tschechische GP-Podestplatzierte Enea Bastianini (Italtrans Racing Team) in seiner letzten Runde munter aus. Könnte der Italiener eine japanische Pole Position oder eine thailändische Party in der ersten Reihe verderben? Nein, Bastanini stufte Lüthi auf P5 herab, als er P4 holte - die erste Startreihe für Nagashima und Chantra blieb die gleiche, da Ratthapark Wilairot 2010 in Assen in der Moto2 ™ -Klasse den zweiten Platz belegte .
Binder klingt zuversichtlich, als er von P2 aus mit KTM auf den Ruhm des österreichischen GP hofft, aber er scheint Gesellschaft in Form von Bastianini, Lüthi und Lorenzo Baldassarri (FlexBox HP 40) aus der zweiten Reihe zu haben, ebenso wie die Männer, die sich anschließen ihn in der ersten Reihe. Xavi Vierge (EG 0,0 Marc VDS) führt die dritte Startreihe im österreichischen GP an, der Spanier wird von Landsmann Jorge Navarro (Beta Tools Speed ​​Up) und seinem Teamkollegen Remy Gardner (ONEXOX TKKR SAG Team) unterstützt. Marini holt nach dem ersten Durchgang den zehnten Platz, während Marquez auf dem elften Startplatz noch viel zu tun hat.
Kann der Meisterschaftsführer seine gewaltige Form halten? Ein Moto2 ™ -Epos wird voraussichtlich am Sonntag auf dem Red Bull Ring ausgetragen. 0.4 teilt die Top 15. Schalten Sie für das Rennen der Zwischenklasse um 12:20 Uhr Ortszeit (GMT + 2) ein.