7. Aug, 2019

myWorld Motorrad Grand Prix von Österreich 09 Aug - 11 Aug

Das Ducati-Team stellt sich einer weiteren Herausforderung - dem Großen Preis von Österreich auf dem Red Bull Ring

Photos Mario Text ducati.com

Nur drei Tage nach dem Großen Preis von Tschechien und dem eintägigen offiziellen Test auf der Rennstrecke in Brno ist das Ducati-Team bereits zum Großen Preis von Österreich, dem elften Lauf der MotoGP-Saison 2019, in Spielberg eingetroffen. Der Red Bull Ring wird zum vierten Mal in Folge Austragungsort eines MotoGP-Rennens sein. Bisher konnte nur Ducati auf dieser Strecke gewinnen, seit sie in den Meisterschaftskalender zurückgekehrt ist: 2016 mit Andrea Iannone, 2017 mit Andrea Dovizioso und im Jahr 2018 mit Jorge Lorenzo.
Nach seinem zweiten Platz in Brünn am vergangenen Wochenende liegt Andrea Dovizioso derzeit mit 147 Punkten (63 Punkte hinter Tabellenführer Márquez) auf dem zweiten Tabellenplatz der Meisterschaft. Er kommt entschlossen nach Österreich, um die Ergebnisse der letzten drei Ausgaben zu wiederholen, in denen er es immer getan hat war auf dem Podium: Zweiter (2016), Erster (2017) und Dritter (2018). Danilo Petrucci will seinerseits zum ersten Mal auf das Podium der österreichischen Strecke steigen, um seinen dritten Platz in der Gesamtwertung der Fahrer mit 129 Punkten vor Alex Rins auf dem vierten Platz zu halten.
In der zweiten Hälfte der Saison, in der noch neun Rennen ausgetragen werden müssen, hält Ducati mit 177 Punkten weiterhin den zweiten Platz in der Konstrukteurswertung, während das Ducati-Team mit 276 Punkten die Gesamtwertung der Sonderteams anführt.
Andrea Dovizioso (# 04 Ducati Team) - 2. (147 Punkte)
"Wir können nicht leugnen, dass der Red Bull Ring eine ausgezeichnete Strecke für uns ist. Dies geht aus den Ergebnissen der letzten Jahre hervor, aber wie ich immer wieder sage, hat jedes Rennen seine eigene Geschichte zu erzählen." Letztes Jahr war Márquez vor mir zu Ende gegangen und ich bin sicher, dass er dieses Jahr wieder wettbewerbsfähig sein wird. Das Wichtigste ist, uns auf uns selbst zu konzentrieren und das Gefühl zu bewahren, das wir am Wochenende und während des Tests in Brünn hatten. Das war sehr positiv. Wir werden alles versuchen, was wir können, und mit Sicherheit werden wir nicht aufgeben. "
Danilo Petrucci (# 9 Ducati Team) - 3. (129 Punkte)
"Ich kann es kaum erwarten, in Österreich nach der Enttäuschung von Brno wieder auf das Motorrad zu steigen. Es wird ein Rennen, bei dem wir auf dem Papier um einen Podiumsplatz kämpfen können, um unsere Hoffnungen am Leben zu erhalten, aber ich glaube Dass die Kräfte ziemlich ausgeglichen sind und wir nicht wie in den Vorjahren als Favoriten starten, werden wir sehen, wie es am Freitag schon läuft. Ich hatte beim Test am Montag einige großartige Empfindungen und möchte dieses Gefühl auch im nächsten Rennen beibehalten Wochenende."
Das Ducati-Team wird am Freitag, den 9. August, um 09.55 Uhr (MEZ) im ersten freien Training zum ersten Mal mit dem Red Bull Ring in Kontakt treten.
Schaltungsinformationen

Land: Österreich
Name: Red Bull Ring
Beste Runde: Dovizioso (Ducati), 1: 24,277 (184,4 km / h) - 2018
Streckenrekord: Iannone (Ducati), 1: 23,142 (182,8 km / h) - 2016
Höchstgeschwindigkeit: Bautista (Ducati), 316,5 km / h - 2017
Streckenlänge: 4,3 km
Renndistanz: 28 Runden (120,9 km)
Ecken: 10 (3 links, 7 rechts)

2018 Ergebnisse
Podium: 1. Lorenzo (Ducati); 2. Marquez (Honda), 3. Dovizioso (Ducati)
Pole Position: Marquez (Honda), 1: 23,241 (186,7 km / h)
Schnellste Runde: Dovizioso (Ducati), 1: 24,277 (184,4 km / h)
Fahrerinformation
Andrea Dovizioso
Fahrrad: Ducati Desmosedici GP
Startnummer: 04
Alter: 33 (geboren am 23. März 1986 in Forlimpopoli)
Wohnort: Forlì (Italien)
Rennen: 304 (206 x MotoGP, 49 x 250 cm3, 49 x 125 cm3)
Erster GP: Katar 2008 (MotoGP), Spanien 2005 (250 ccm), Italien 2001 (125 ccm)
Siege: 22 (13 x MotoGP, 4 x 250 cm3, 5 x 125 cm3)
Erster Sieg: 2009 Großbritannien (MotoGP), 2006 Katalonien (250ccm), 2004 Südafrika (125ccm)
Pole-Positionen: 20 (7 x MotoGP, 4 x 250 cm3, 9 x 125 cm3)
Erster Pol: 2010 Japan (MotoGP), 2006 Frankreich (250ccm), 2003 Frankreich (125ccm)
Welttitel: 1 (1 x 125cc)
Danilo Petrucci
Fahrrad: Ducati Desmosedici GP
Startnummer: 9
Alter: 28 (geboren am 24. Oktober 1990 in Terni)
Wohnort: Forlì (Italien)
Rennen: 128 (MotoGP)
Erster GP: Katar 2012 (MotoGP)
Siege: 1
Erster Sieg: 2019 Italien (MotoGP)
Pole-Positionen: -
Weltmeistertitel: -

Meisterschaftsinformationen
Fahrerwertung
Andrea Dovizioso (# 04 Ducati Team) - 2. (147 Punkte)
Danilo Petrucci (# 9 Ducati Team) - 3. (129 Punkte)
Konstrukteurswertung
Ducati - 2. (177 Punkte)
Teamwertung
Ducati Team - 1. (276 Punkte)