17. Jun, 2019

Gran Premi Monster Energy de Catalunya 14 Jun - 16 Jun

Grand Prix von Katalonien: Petrucci 3. erobert sein drittes Podium in Folge. Unglückliches Rennen für Andrea Dovizioso, verwickelt in einen Sturz, der ihn zum Rücktritt zwang

ducati.com

Der Grand Prix von Katalonien, der siebte Lauf der MotoGP-Weltmeisterschaft 2019, wurde für das Team von Mission Winnow Ducati zu einer bittersüßen Angelegenheit. Einerseits eroberte Danilo Petrucci nach einem intensiven, hart umkämpften Rennen auf dem dritten Platz in der Zielflagge sein drittes Podium in Folge, während Andrea Dovizioso in der zweiten Runde in einen Sturz verwickelt war, der ihn in der zweiten Runde zum Rücktritt zwang zweite Position.
Nach einem fulminanten Start von Startplatz 5 übernahm Dovizioso die Führung in Kurve 1, um in einer Gruppe von sechs Fahrern das Tempo an der Spitze zu bestimmen. Unglücklicherweise wurde der Italiener in der zweiten Runde in Kurve 10 von Lorenzos Motorrad getroffen. Insgesamt waren vier Fahrer betroffen und mussten sich alle zurückziehen. Petrucci, der in diesem Moment nur wenige Meter hinter seinem Teamkollegen lag, belegte damit den zweiten Platz und kämpfte sich dann zunächst mit Rins und dann mit Quartararo um einen Podestplatz. Petrucci, der in Le Mans einen dritten Platz belegte und in Mugello einen fantastischen Sieg feierte, bestätigte seine positive Dynamik, um den dritten Platz zu belegen.

 

Danilo Petrucci (# 9 Mission Winnow Ducati) - 3.
"Ich bin sehr zufrieden mit diesem Podium. Ohne den Zwischenfall in der zweiten Runde wäre es sicherlich schwieriger gewesen, dieses Ergebnis zu erzielen, und es tut mir sehr leid für Andrea, die heute eine großartige Chance auf Glanz verloren hat. Ich habe es versucht." bleib bei Márquez, aber es war nicht möglich, und Rins und Quartararo waren auch sehr schnell. Mit Alex kamen wir viele Male aneinander vorbei und einmal schlug er mich sogar auf der rechten Seite, aber ich konnte die Position ziemlich schnell zurückerobern Als Fabio an mir vorbeiging, habe ich nur versucht, bei ihm zu bleiben und mich vom Feld zurückzuziehen. Wir haben heute das bestmögliche Ergebnis erzielt. Nach drei Podestplätzen in Folge sind wir fast auf dem dritten Platz in der Meisterschaft: Wir müssen bleiben die Dynamik in Assen. "
Andrea Dovizioso (# 04 Mission Winnow Ducati) - DNF
"Nach einem großartigen Start übernahm ich die Führung und war in einer strategischen Position, um das von uns geplante Rennen zu fahren. Der Hinterreifen war immer noch nicht perfekt aufgeheizt, so dass ich das Tempo noch nicht forciert habe, wenn man bedenkt, wie das Rennen läuft Ich glaube, wir hätten mit Sicherheit Konkurrenten sein können, aber ich ziehe es vor, den Vorfall nicht zu kommentieren, aber das Rennen war zu diesem Zeitpunkt noch völlig offen. Morgen müssen wir einen weiteren wichtigen Test halten Verbesserung unserer Basis, und wir werden versuchen, das Beste daraus zu machen, um bei Assen sofort wieder auf die Beine zu kommen. "
Nach sieben Runden ist Dovizioso mit 103 Punkten immer noch Zweiter in der Fahrerwertung - 37 Punkte hinter dem vorläufigen Tabellenführer Márquez -, während Petrucci mit 98 Punkten Vierter ist. Ducati ist Zweiter in der Herstellerwertung mit 131 Punkten und das Team von Mission Winnow Ducati führt das Team an Rangliste mit 201 Punkten.
Das Team von Mission Winnow Ducati wird morgen auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya zu einem eintägigen kollektiven Test vor der nächsten Runde, die vom 28. bis 30. Juni in Assen (Niederlande) stattfinden wird, wieder in Aktion treten.