10. Jun, 2019

Round 06 Acerbis Spanish Round 07 - 09 Jun 300 Results Race2

Gonzalez vergrößert den Vorteil in der WorldSSP300 mit dem Sieg von Jerez!

Photos Martina&Mario

Manuel Gonzalez fuhr mit seinem dritten Saisonsieg auf ein rein spanisches Podium, Hendra Pratama wurde Vierter!

Das WorldSSP300-Rennen bot Action, Drama, Nervenkitzel und sogar eine rote Flagge als letzter Punkt des Tages in eines vollen Zeitplans bei der Acerbis Spanish Round auf dem Circuito de Jerez - Angel Nieto. Bei Zwischenfällen in Runde 1 des ersten Starts verkürzte eine rote Flagge die Distanz beim Neustart auf sieben Runden. Dies war der Startschuss für eine weitere faszinierende und actiongeladene Begegnung der WorldSSP300.

Marc Garcia holte den Holeshot (wie schon im ersten Versuch) vor Victor Steeman (Freudenberg KTM Junior Team), obwohl der niederländische Pole-Sitter in der ersten Runde in Kurve 5 die Führung übernahm. Manuel Gonzalez (Kawasaki ParkinGO Team) hatte einen guten Start und wurde Zweiter vor Garcia, während Ana Carrasco (Kawasaki Provec WorldSSP300) den vierten Platz belegte.

In Runde 2 stieß Carrasco in Kurve 6 mit einem fabelhaften Manöver nach außen in Front, obwohl Gonzalez kurz darauf zurückschlug. Es war für die Franzosen eine Katastrophe in Kurve 13, als Hugo De Cancellis (Team Trasimeno Yamaha) in der letzten Kurve Kontakt mit Andy Verdoïa (BCD Yamaha MS Racing) aufnahm; Verdoïa rutscht aus, stieg aber wieder auf und kam 10 Sekunden hinter den Punkterängen ins Ziel.

Im weiteren Verlauf des Rennens begann die Spitzengruppe auseinanderzubrechen, als Garcia, Gonzalez und Carrasco sich absetzten: Die Spanier hatten ein großartiges Heimspiel auf dem Circuito de Jerez - Angel Nieto. Drei Runden vor dem Ende schlossen Victor Steeman und Galang Hendra Pratama (Semakin Di Depan Biblion Motoxracing) auf, um in den Schlussrunden eine fantastische Unterstützung von der Tribüne zu bekommen. Jan-Ole Jähnig (Freudenberg KTM Junior Team) war der Anführer der Verfolger hinter dem führenden Quintett.

Als die Runde begann, traf Carrasco Gonzalez in Kurve 1 am Vorderrad, als sie ihren ersten Rennsieg in der WorldSSP300-Meisterschaft 2019 anstrebte. Gonzalez kam jedoch in Kurve 6 wieder durch und Hendra Pratama war Dritter.

Auf dem Weg zur Ziellinie konnte jedoch niemand erraten, wer gewonnen hatte. Ein Fotofinish war erforderlich, um den Sieger zu ermitteln. Gonzalez erhielt das Urteil für seinen dritten WorldSSP300-Sieg des Jahres, vor dem 2017er Champion Marc Garcia und der 2018er Meisterin Ana Carrasco. Ein begeisterter Galang Hendra Pratama belegte den vierten Platz vor Victor Steeman, der die Top 5 komplettierte.

Der sechste Platz ging an Jan-Ole Jähnig vor Mika Perez (Scuderia Maranga Racing), Hugo De Cancellis, Tom Edwards (Kawasaki ParkinGO Team) und Manuel Bastianelli (Prodina IRCOS Kawasaki), der vor seinem Heimrennen in Misano in die Top Ten fuhr,  Misano hatte er letztes Jahr gewonnen!