15. Apr, 2019

Round 04 Motul Dutch Round 12 - 14 Apr WorldSSP300 Race

Gonzalez gewinnt in Assen das WorldSSP300-Rennen!

Photos Martina&Mario

19 Fahrer, die in nur 2,3 Sekunden getrennt waren, das WorldSSP300 bietet eine weitere atemberaubende Schlacht!

Die WorldSSP300 hat erneut eine phänomenale Show gezeigt und es war eine unglaubliche Motul Dutch Round für die World Supersport 300 Meisterschaft. 19 Fahrer kämpften hart darum, wer vor einer überfüllten Assen Zuschauermenge den Sieg einfahren würde. Manuel Gonzalez holte schließlich seinen zweiten Sieg der Karriere!

Die Pole Position wurde von Galang Hendra Pratama (Semakin Di Depan Biblion Motoxracing) eingenommen, der einen unglaublichen Start fuhr und von Kurve 1 an in Führung ging. Trotz der anfänglichen Lücke war das Rennen jedoch noch lange nicht zu Ende, da Manuel Gonzalez (Kawasaki ParkinGO Team) die Führung übernahm, während Hugo De Cancellis (Team Trasimeno) ebenfalls das Spitzenfeld erreichte. Sein Teamkollege Omar Bonoli war ebenfalls ein prominenter Fahrer in der Spitzengruppe, zusammen mit Ana Carrasco (Kawasaki Provec WorldSSP300), Scott Deroue (Kawasaki MOTOPORT) und Nick Kalinin (Nutec - RT Motorsports von SKM - Kawasaki).

Als die Führenden während des gesamten Rennens ihre Positionen tauschten, kam es auch zu heftigen Stürzen Tom Edwards (Kawasaki ParkinGO Team) stürzte in der Kurve 7. Ebenfalls in der gleichen Kurve und in der gleichen Runde stürzten Kevin Arduini (2R Racing Team) und sein Teamkollege Jack Hyde.

In einem Rennen, bei dem die Fahrer zurückfielen und dann wieder nach vorne stürmten, war Bruno Ieraci (Kawasaki GP Project) einer der bemerkenswertesten Fahrer, der sich auf dem 28. Platz qualifizierte, aber in der letzten Runde die Nase vorn hatte, um gegen seine Kollegen Ana Carrasco und Manuel Gonzalez zu kämpfen!

Es war ein Chaos in der letzten Schikane, da alle 19 Fahrer versuchten, so viele Positionen wie möglich gutzumachen. Die Berührung zwischen Jan-Ole Jahnig (Freudenberg-KTM-Juniorenteam) und Manuel Gonzalez zwang den Spanier in der letzten Schikane von der Strecke, doch er überquerte die Ziellinie trotzdem als Erster! Scott Deroue lag auf dem dritten Platz, als die Verfolger die Ziellinie überquerten, wobei 2.3 Sekunden für die Top 19 reichten!

Nach einer kurzen Pause, als die Rennleitung auf das Ergebnis des Rennens blickte, konnte Gonzalez seinen Sieg feiern, während Jahnig gezwungen war, einen Platz für das Überschreiten der Streckenbegrenzungen abzugeben! Deroue wurde Zweiter vor seinen heimischen Fans, während Jahnig Dritter wurde und sein erstes Podium einfuhr! Nick Kalinin wurde Vierter, während Hugo De Cancellis auf dem fünften Platz ins Ziel kam.