5. Nov, 2018

Ducati präsentiert auf der EICMA 2018 spannende neue Motorräder

Ducati präsentiert die Baureihe 2019 in Mailand: neun Motorräder, darunter drei komplett neue Motorräder, neue Versionen und ein erstmaliger Enduro-E-MTB
     Die drei völlig neuen Motorräder, die Ducati im Vorfeld der EICMA 2018 vorstellte, waren: Panigale V4 R, Diavel 1260 und Hypermotard 950
     Weltweit gestreamt und live auf SKY übertragen, wurde die Ducati-Weltpremiere 2019 von Hunderttausenden Menschen verfolgt

ducati.com

Milan, 4. November 2018 - Der in Bologna ansässige Motorradhersteller hat gerade die EICMA 2018 (Mailand-Rho-Messe, 8. bis 11. November) vorgestellt.
 
Die Ducati-Weltpremiere 2019 war die Abschlussveranstaltung der Global Dealer Conference, einer Veranstaltung, die wichtige Ducati-Händler zusammenbrachte - rund tausend Menschen -, die 734 Händler in 91 Ländern vertraten. Weltweit im Internet gestreamt, fand die Veranstaltung am 4. November im linearen Ciak-Theater in Mailand statt. Claudio Domenicali, CEO oder Ducati Motor Holding, stellte die neue 2019-Serie persönlich vor, illustrierte Unternehmensziele und feierte eine aufregende Rennsaison 2018.

Der unbestrittene Star der Ducati-Weltpremiere 2019 - und der aufstrebende Kandidat für den Titel des „schönsten Fahrrads der EICMA2018“ - war jedoch der Panigale V4 R.
 
Im Vergleich zu früheren R-Versionen ist die Panigale V4 R jetzt noch spezialisierter und bietet Technologieaufgaben direkt aus der MotoGP. Die Modifikationen gehen weit über die Motor- und Fahrwerksabstimmung hinaus: Sie umfassen auch die von Ducati Corse in enger Zusammenarbeit mit dem Ducati Style Center entworfene und entwickelte Verkleidung, um die aerodynamische Effizienz zu verbessern. Die neue Verkleidung enthält auch die für die MotoGP-Prototypen entwickelten Tragflächen. Sie bestehen aus Kohlefaser und erhöhen die Stabilität während der gesamten Fahrt. Sie sind auf elektronische Steuerungen angewiesen und erhöhen das Selbstbewusstsein für die Leistung der Fahrer
Der Panigale V4 R ist in jeder Hinsicht ein strassenrechtlicher Wettbewerb in der Kategorie WSBK und die technische Grundlage für die Ducati Superbikes, die ab der Saison 2019 an der Weltmeisterschaft teilnehmen werden.